BayernBankett Gastronomie GmbH

Pressebereich

Sie möchten sich ausführlicher über unsere Werte, Kompetenzen oder Engagements informieren? Nachfolgend stellen wir Ihnen wissenswerte Neuigkeiten mit Bildmaterial als Pressemitteilungen zum Herunterladen bereit. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung und freuen uns auf Ihren Anruf.

Für Ihre journalistischen Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an
Frau Dorothee Artmeyer.

Dorothee Artmeyer

Dorothee Artmeyer

Marketing & PR
Tel. +49 89 550516 140
Dorothee.Artmeyer@BayernBankett.de

Aktuelle Pressemitteilungen

 

DIG Strohschwein Bayern kommt! Dr. Stefan Hartmann: „Wir wollen mit unserem Projekt für mehr Wertschätzung für ein gutes Produkt werben.“
Fleisch ist Vertrauenssache, sagen sich die Mitglieder des Deutschen Institut für Gemeinschaftsgastronomie (DIG), und starten ein Pilotprojekt: In den Kantinen der bayerischen Mitgliedsbetrieben kommt ab sofort das Fleisch vom "DIG-Strohschwein Bayern" auf den Teller. Die verbesserten Stallbedingungen - Strohschweine erhalten mehr Liegefläche und Einstreu - ermöglichen eine tiergerechtere Haltung. Die bundesweit bisher einmalige Initiative der Mitglieder des DIG und des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten setzt ein positives Signal bei der Fleischerzeugung..

Die komplette Pressemitteilung finden Sier hier als PDF-Download.

Das Pressebild finden Sie hier als JPG-Download.

Den aktuellen Flyer finden Sie hier als PDF-Download.

Das aktuelle Plakat finden Sie hier als PDF-Download.

Hier finden Sie den TV-Beitrag (Bayerischer Rundfunk) "Strohschweine" des Magazins "Unser Land" vom 28.07.2017


Qualitäts-Offensive durch eigene Kriterien: Bayern Hendl macht Hähnchenfleisch aus artgerechter Haltung für den Tischgast zugänglich
Hähnchenfleisch mit bestmöglicher Produktsicherheit aus artgerechterer Tierhaltung und ohne schlechtes Gewissen: Diese Vision setzte die BayernBankett gemäß Ihrer Maxime „Genuss plus“ bereits durch das Vorhaben „Bayern Hendl“ erfolgreich in die betriebsgastronomische Praxis um. Der Anspruch besteht in der Sicherung von Qualität durch Definition eigener Qualitätskriterien bzgl. Haltung und Fütterung. Nach diesen Kriterien erfolgte die Auswahl des Kooperationspartners aus der umliegenden Region. Neben dem Beitrag zum verbesserten Tierwohl setzt sich das Unternehmen außerdem für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen ein. Mit dem neuem regional-ansässigen Erzeugerbetrieb werden auch Faktoren zum Klimaschutz und nachhaltige Landwirtschaft berücksichtigt. Das Vorhaben „Bayern Hendl“ zeigt auf, wie Tierwohl, nachhaltige Landwirtschaft und Regionalität zu einem „Genuss mit Mehrwert“ vereint werden können.

Die komplette Pressemitteilung finden Sier hier als PDF-Download.

Das Pressebild finden Sie hier als JPG-Download.


BayernBankett feiert 20-jähriges Jubiläum mit „Genuss plus“ und neuem Erscheinungsbild
Zum 20-jährigen Firmenjubiläum präsentiert sich das Münchner Unternehmen in einem neuen Erscheinungsbild. Ergänzend mit der Identifikation zentraler Unternehmenswerte und -stärken wird außerdem die Positionierung geschärft, die sich verstärkt den neuen Anforderungen und Erwartungen der Gäste zuwendet. Langjährige Branchenkenntnis, Handwerklichkeit sowie eine ausgeprägte Dienstleistungsmentalität sind u.a. die Zutaten für das Erfolgsrezept. Der erfolgreiche Anbieter für Systemgastronomie, Hotellerie und Catering-Dienstleistungen setzt sich außerdem auch für Nachhaltigkeit und Tierwohl ein. Aus dieser Kombination setzt sich der sogenannte Claim „Genuss plus“ zusammen und zeigt auf, wie Genuss mit Mehrwert durch Nachhaltigkeit und Verantwortung auf sämtlichen Ebenen der Unternehmensführung verankert werden kann.

Die komplette Pressemitteilung finden Sier hier als PDF-Download.

Das Pressebild finden Sie hier als JPG-Download.